Publikationen und Informationen zu den Themen Insolvenz, Restrukturierung und Sanierung

Pressemitteilungen

08.01.2021 | | Mitteilung der Pressestelle
Eigenverwaltungsverfahren der FB Schifffahrt GmbH & Co. KG erfolgreich beendet

Dassendorf, 23.12.2020. Die FB Schifffahrt GmbH & Co. KG ist erfolgreich saniert und wieder zukunftsfähig aufgestellt. Nach nur acht Monaten hat das Amtsgericht Schwarzenbek das Eigenverwaltungsverfahren aufgehoben, nachdem die Gläubiger den von dem Unternehmen vorgelegten Insolvenzplan zugestimmt haben.

Die FB Schifffahrt GmbH & Co. KG betreibt seit dem Jahr 2011 als Reederei fünf Binnentankschiffe, die an Timechartergesellschaften verchartert werden. Die Gesellschaft war durch die Zeitcharterverträge mit langer Laufzeit und fixen Tagescharterraten in Schieflage geraten, da die Verträge einen kostendeckenden Betrieb der fünf Tankmotorschiffe nicht zuließen. Mit Hilfe der Sanierung in Eigenverwaltung konnten die Zeitcharterverträge beendet und neue Charterraten sowie die Verteilung der Schiffe auf insgesamt drei Timecharterer ermöglicht werden. In dem Verfahren wurde die FB Schifffahrt durch den Sanierungsexperten Hans Fritsche von der Kanzlei KSB INTAX v. Bismarck begleitet, der als Sanierungsgeschäftsführer fungierte. Als Sachwalter war Justus von Buchwaldt von BBL Brockdorff bestellt worden.

Die Gläubiger haben in vollem Umfang für das vorgelegte Sanierungskonzept votiert und damit den Weg für die schnelle Aufhebung des Verfahrens geebnet.

Über KSB INTAX v. Bismarck PartGmbB

KSB INTAX berät Unternehmen, Gesellschafter, Geschäftsführer und Inhaber sowohl zur außergerichtlichen Sanierung als auch zur Sanierung in Eigenverwaltung. Die Experten von KSB INTAX haben in zahlreichen Sanierungsprojekten, teils auch als Interimsmanager in operativer Verantwortung, gearbeitet. KSB INTAX steht für den Zusammenschluss von Rechtsanwälten, Wirtschaftsprüfern, Steuerberatern und Notaren. Mit ca. 70 Beratern und insgesamt ca. 140 Mitarbeitern deckt KSB INTAX fachlich die wesentlichen Spezialgebiete aus den Bereichen Recht, Finanzen und Steuern ab.

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren