Publikationen und Informationen zu den Themen Insolvenz, Restrukturierung und Sanierung

Pressespiegel

  • 22.11.2017 | manager-magazin.de
    Nach dem Rückruf von mehr als 100 Millionen Airbags hatte Takata im Juni in Japan und den USA Insolvenz angemeldet - nicht aber die Tochterfirma in Europa. Die Geschäftsentwicklung von Takata Europa liege gut im Plan, die finanzielle Basis sei solide, 
  • 22.11.2017 | Teckbote Online
    Doch zwei Jahre später kam die Muttergesellschaft in finanzielle Schwierigkeiten und musste Insolvenz anmelden, von der auch das Wendlinger Tochterunternehmen betroffen war. Zunächst habe man aber noch Glück gehabt, sagt Oßwald heute. Denn der 
  • 22.11.2017 | Merkurist
    Der ehemalige Besitzer der Tankstelle musste Insolvenz anmelden. Wie Filiposki Ende September gegenüber Merkurist sagte, wolle er mit Aral verschiedene Möglichkeiten für eine eventuelle Zusammenarbeit ausloten (wir berichteten) . Aktuell befindet sich 
  • 22.11.2017 | Neue Nordhäuser Zeitung
    Michael Hiemisch ist in der 4. Saison verantwortlich für den VfB Auerbach. Der gebürtige Plauener entwickelte im letzten Jahr eine schlagkräftige Mannschaft und bleibt doch bodenständig und realistisch. Mit Olaf Schulze sprach er über Insolvenzen, die 
  • 22.11.2017 | Gründerszene.de
    Newsartikel. Um das Berliner Startup Innovestment war es zuletzt ruhig geworden. Nun folgt die Insolvenzanmeldung. Doch die Investments der Kunden seien sicher, sagt die Chefin. Das Gründerteam von Innovestment. Crowdinvesting in Startups ist für 
  • 22.11.2017 | Berliner Zeitung
    Orange statt Rot: Der britische Billigflieger Easyjet will im Januar den Platz der insolventen Air Berlin am Berliner Flughafen Tegel einnehmen und dort erste Flüge anbieten. „Wir sind dann die führende Kurzstrecken-Airline in Schönefeld und Tegel
  • 22.11.2017 | energate messenger
    Leipzig (energate) - Der Leipziger Energiedienstleister Clean Energy Sourcing (Clens) hat am 14. November Insolvenz angemeldet. Die Gründe für die Unternehmenskrise lägen "außerhalb des operativen Geschäftsbetriebes" teilte das Unternehmen mit
  • 22.11.2017 | RP ONLINE
    Den Vorwurf des betrügerischen Bankrotts hielten sie im Wesentlichen für bewiesen, betonten die Staatsanwälte gestern in ihrem Plädoyer. Schlecker habe vor der Insolvenz des Unternehmens Geld zur Seite geschafft und dieses Geld so dem Zugriff der 
  • 22.11.2017 | Nordwest-Zeitung
    Berlin Die Bundesagentur für Arbeit rechnet damit, dass sich rund 4000 ehemalige Mitarbeiter der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin arbeitslos melden werden. Das geht nach Informationen des Redaktionsnetzwerks Deutschland aus einer Antwort der 
  • 22.11.2017 | Südwest Presse
    Denn Schlecker steht nicht für die Insolvenz als solche vor Gericht. Sondern für Zahlungen an seine Kinder und Enkel. Die sind nur dann strafrechtlich relevant, wenn er sie so dem Zugriff seiner Gläubiger entziehen wollte. Wer will das heute mit
  • 22.11.2017 | Westfälischer Anzeiger
    In diesem Fall sei vom Eigentümer eine Abstandszahlung zu leisten, so Koch. Andere Ansprüche gegenüber dem Eigentümer könne der Pächter nicht geltend machen. Trotz seiner Insolvenz hätte er die Möglichkeit gehabt, den Betrieb weiterzuführen
  • 22.11.2017 | Südwest Presse
    Lars Schlecker habe bei allen gegen ihn erhobenen Vorwürfen zu keinem Zeitpunkt mit einer Insolvenz gerechnet. „Er ist schließlich kein Volljurist.“ Dies gelte etwa bei der mit der Schlecker-Einzelunternehmung ausgehandelten Lohn-Erhöhung bei der 
  • 22.11.2017 | Frankfurter Allgemeine Zeitung
    Man habe Insolvenz angemeldet, teilte Innovestment vergleichsweise knapp seinen Kunden mit. Die Plattform war in den Jahren 2012 und 2013 vergleichsweise erfolgreich gewesen und hatte damals 24 Projekte mit einem Beteiligungswert von insgesamt 

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren