Publikationen und Informationen zu den Themen Insolvenz, Restrukturierung und Sanierung

Pressemitteilungen

13.05.2020 | | Mitteilung der Pressestelle
Leysieffer Insolvenzverfahren aufgehoben

Leysieffer GmbH & Co. KG aus Osnabrück

• Amtsgericht Osnabrück beschließt Aufhebung des Insolvenzverfahren

• Neuer mehrheitlicher Eigentümer des Chocolatiers Leysieffer ist Deutsche Familiengesellschaft

• Ehemaliger Lekkerland Manager Matthias Wehmann tritt in die Geschäftsführung ein

• Zukunftsorientierte Expansion im Filialgeschäft, Onlinehandel und Export geplant

Osnabrück, 12. Mai 2020

Nach nur einem Jahr wurde das in Eigenverwaltung geführte Insolvenzverfahren vom Amtsgericht Osnabrück aufgehoben. Ein wesentlicher Grund für die schnelle Aufhebung des Insolvenzverfahrens ist die mehrheitliche Übernahme der Leysieffer GmbH & Co. KG mit Sitz in Osnabrück durch die Familiengesellschaft der in Wiesbaden ansässigen Familie Winkler („Deel & Winkler Family Office).

Das für seine „Himmlische“ bundesweit bekannte Traditionsunternehmen Leysieffer bleibt somit weiterhin ein familiengeführter Betrieb. Die Arbeitsplätze von rund 250 Beschäftigten sowie die derzeit 12 Filialen bleiben durch die Übernahme erhalten.

Handwerk und Tradition

Leysieffer eröffnete 1909 erstmals seine Türen in Osnabrück. Seit nunmehr 110 Jahren schätzen Kunden die hohe Qualität der in Handarbeit gefertigten Konditorwaren, Pralinen, Schokoladen und Fruchtaufstrichen. „Wir glauben, dass die enorme Sorgfalt und das Streben nach exzellenter Verarbeitung heute ein echter Wettbewerbsvorteil ist und den Nerv der Zeit trifft. Die Konsumenten sehnen sich mehr denn je nach Qualität, nicht nach Quantität“, so Familie Winkler.

Neuer Manager für den Geschäftsausbau

Für die Leitung des operativen Geschäfts und die neue Ausrichtung der Produkt-, Filial-, und Markenstrategie hat Familie Winkler den Branchenexperten Herrn Matthias Wehmann für das neue Management von Leysieffer gewinnen können. Er wird neben Herrn Jan Leysieffer und Martin Lucht in die Geschäftsführung eintreten. Matthias Wehmann, der elf Jahre lang und bis März 2020 als Foodservice Manager bei Lekkerland Deutschland tätig war, ist im April 2020 in die Geschäftsführung der Leysieffer GmbH & Co. KG eingetreten. Als ausgewiesener Experte für Produkt-, und Shopentwicklung ist seine Aufgabe klar: Die Leysieffer-Shops zu Orten der neuen Genusskultur zu machen und das Produktportfolio zukunfts- und kundenorientiert ausrichten.

Expansion und neue Vertriebswege geplant

„Neben der Expansion im klassischen Filialgeschäft mit derzeit 12 Standorten wollen wir neue Vertriebswege erschließen – beispielhaft: den Ausbau des Onlinehandels und des Exports.“ sagt Matthias Wehmann.

Exporte deutscher Süßwaren sind seit 2008 um mehr als 35% gestiegen. Auch hinter den Landesgrenzen liegt also Wachstumspotenzial, das die neuen Besitzer mit Hilfe ihrer langjährigen Erfahrung im Export deutscher Waren realisieren werden.

So soll der Fokus zukünftig nicht nur der reinen Confiserie-Filiale gelten. Neue Formate, beispielsweise für den Unterwegsmarkt an Bahn- und Flughäfen, sollen entwickelt werden.

„Es ist uns wichtig, die Werte der Marke weiterzutragen. Nicht zuletzt, weil auch meine Familie viele positive Erinnerungen mit Leysieffer verbindet. Wir konnten Sylt im Sommer nicht verlassen, bevor es nicht mindestens einmal Leysieffer-Eis aus den frisch gebackenen Eiswaffeln mit roter Grütze gab. Als Mitbringsel für Zuhause gab es die Himmlischen. Aber auch Klassiker müssen eben mit der Zeit gehen.“, so Frank Winkler.

Über die Leysieffer GmbH & Co. KG:

Leysieffer ist ein Chocolatier mit Manufaktur gegründet von Ulrich Leysieffer im Jahr 1909 in Osnabrück. In traditioneller Handwerkskunst werden von ausgebildeten Konditormeistern und Gesellen bis heute feinste Konditorwaren, Backwaren, Pralinen, Schokolade und Fruchtaufstriche hergestellt und vertrieben. Klassiker und beliebteste Praline ist die „Himmlische.“ Zum Unternehmen gehören 12 eigengeführte Filialen sowie verschiedene Lizenzpartner.

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren