Publikationen und Informationen zu den Themen Insolvenz, Restrukturierung und Sanierung
Kooperation » WBDat GmbH

Pressemitteilungen

07.07.2011 | Hoefer | Schmidt-Thieme | Mitteilung der Pressestelle
Strategischer Investor übernimmt Energiepark Bürstadt

 Komplexer Verkaufsprozess ist abgeschlossen

 Tewet AG setzt sich gegen Mitbewerber durch

 Fortführung der Biogasanlage in Bürstadt ist somit gesichert

Bürstadt/Mannheim, 6. Juli 2011. Insolvenzverwalter Tobias Hoefer von der Kanzlei Hoefer | Schmidt-Thieme hat die Vermögenswerte der insolventen Energiepark Bürstadt GmbH & Co. Biogas KG an die Tewet AG aus Berlin verkauft. Der Kaufvertrag wurde von Hoefer und Tewet-Vorstand Carsten Hippenstiel unterzeichnet. Über die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen wur-de Stillschweigen vereinbart.

Zur bestmöglichen Verwertung des Vermögens der Energiepark Bürstadt GmbH & Co. Biogas KG hatten die Gläubiger am 10. November 2010 Rechtsanwalt Tobias Hoefer ermächtigt, den Ener-giepark Bürstadt an einen Investor zu verkaufen. In den vergangenen Monaten hatte Hoefer da-raufhin zahlreiche Gespräche mit interessierten Investoren geführt. „Der Verkaufsprozess war komplex. Wir freuen uns daher, dass wir die stillgelegte Biogasanlage trotz aller bekannten Schwierigkeiten erfolgreich verkaufen konnten“, sagt Rechtsanwalt und Sanierungsexperte Hoefer.

Der neue Investor setzte sich gegenüber mehreren Mitbewerbern durch. „Der Kaufpreis und das Gesamtkonzept von Tewet für die Fortführung des Energiepark Bürstadt haben uns überzeugt“, erklärt Hoefer. Mit dem Verkauf an den neuen Eigentümer kann Hoefer den Energiepark erhalten.

„Wir sind glücklich, mit der Tewet AG einen kompetenten und branchenerfahrenen Investor ge-funden zu haben, der den Betrieb der Anlagen wieder aufnehmen und den Energiepark langfristig weiterführen wird“, sagt Hoefer.

Die Geschäftsführung der Energiepark Bürstadt GmbH & Co. Biogas KG hatte am 4. Mai 2010 wegen Zahlungsunfähigkeit beim Amtsgericht Darmstadt Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Das Gericht hat zum 1. September 2010 das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Energiepark Bürstadt GmbH & Co. Biogas KG eröffnet. Zum Insolvenz-verwalter wurde Tobias Hoefer von der Mannheimer Kanzlei Hoefer | Schmidt-Thieme bestellt. Er war bereits als vorläufiger Insolvenzverwalter im Unternehmen tätig.

Energiepark Bürstadt GmbH & Co. Biogas KG

Der Energiepark im südhessischen Bürstadt besteht aus zwei voneinander unabhängigen Bio-gasanlagen, eine für die Verarbeitung von nachwachsenden Rohstoffen sowie eine Anlage für die Verwertung von Biomasse verschiedenster Herkunft. In die Anlage für nachwachsende Rohstoffe liefern Landwirte aus einem Umkreis von fünf Kilometern jährlich 18.000 Tonnen Mais- und Gras-silage. In der Biomasse-Anlage werden 18.000 Tonnen Reste aus Großküchen und Kantinen, aber auch überlagerte und nicht mehr verkaufbare Lebensmittel und Milchprodukte verarbeitet. Mit dieser fortschrittlichen Technologie können bis zu 18 Millionen Kilowattstunden Strom pro Jahr produziert werden. Das deckt den jährlichen Strombedarf aller Privathaushalte einer 16.000-Einwohner-Stadt.

Die zwei Biogasanlagen im Energiepark Bürstadt schließen das Inputmaterial mit einem neuarti-gen technischen Verfahren auf, das hier erstmals großtechnisch umgesetzt wurde. Hoher Druck und hohe Temperaturen zerlegen das Ausgangsmaterial in seine Grundbausteine. Sie werden von den Mikroorganismen direkt und schnell verwertet. Sie bauen innerhalb von 10 Tagen das organische Ausgangsmaterial zu über 90 % zu Biogas ab. Ohne diesen technischen Prozess dauert der Vorgang gewöhnlich 60 bis 90 Tage, wobei nur 60 % der Organik in Biogas umgewan-delt wird. Die durch den Gärungsprozess entstehenden Gase werden in zwei Blockheizkraftwer-ken (BHKW) zur Stromgewinnung genutzt.

Rechtsanwalt Tobias Hoefer

Der Mannheimer Rechtsanwalt Tobias Hoefer ist ausschließlich als Insolvenzverwalter tätig. Er wird von vielen Gerichten immer wieder zum Insolvenzverwalter bestellt und konnte in zahlrei-chen Verfahren – zu denen auch viele kleinere und mittlere Betriebe zählen – eine Unterneh-mensfortführung erreichen. Zu seinen bekanntesten Verfahren und Sanierungen zählen der Dienstleistungsspezialist ComBase, der Felgenhersteller ATS und der Automobilzulieferer AKsys. Hoefer ist Senior Partner der auf Insolvenzverwaltungen spezialisierten Kanzlei Hoefer | Schmidt-Thieme. Für die Kanzlei, die 1987 gegründet wurde, sind bundesweit an sieben Standorten über 90 Mitarbeiter und Rechtsanwälte tätig.

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen zur Verfügung:

Insolvenzverwalter
Tobias Hoefer
Fachanwalt für Insolvenzrecht
Kanzlei Hoefer | Schmidt-Thieme Rechtsanwälte und Insolvenzverwalter
Soldnerstraße 2
68219 Mannheim

Medienkontakt Insolvenzverwalter
rw konzept
Agentur für Unternehmenskommunikation
Thomas Feldmann
Telefon: 0221/4007373
Mobil: 0171/8686483
feldmann@rw-konzept.de

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren