Publikationen und Informationen zu den Themen Insolvenz, Restrukturierung und Sanierung

Pressemitteilungen

05.02.2020 | BBL Bernsau Brockdorff | Mitteilung der Pressestelle
BBL: Heiko Schaefer ist vorläufiger Insolvenzverwalter der COMPLED Solutions GmbH

Dresden, 4. Februar 2020. Das Amtsgericht Dresden hat am 28.01.2020 den Dresdner Rechtsanwalt Heiko Schaefer von der auf die Sanierung von Unternehmen spezialisierten Kanzlei BBL Bernsau Brockdorff zum vorläufigen Insolvenzverwalter der COMPLED Solutions GmbH aus Dresden bestellt. Der Hersteller von LED-basierten Beleuchtungstechnologien war aufgrund des Verlustes eines Großauftrages in wirtschaftliche Schieflage geraten.

Schaefer hat sich bereits einen Überblick vor Ort im Unternehmen verschafft und Gespräche mit den wesentlichen Beteiligten aufgenommen. „Die ersten Gespräche haben gezeigt, dass das Unternehmen über exzellentes Know-how und innovative Produkte verfügt“, so Schäfer. „Wir werden in den kommenden Wochen die Sanierungsmöglichkeiten prüfen und parallel hierzu auch einen Prozess zur Investorensuche initiieren“. Sein Ziel ist es, die bestmögliche Lösung für Mitarbeiter, Kunden, Lieferanten sowie die Gläubiger des Herstellers zu finden.

Der Geschäftsbetrieb der COMPLED Solutions GmbH wird aktuell in vollem Umfang aufrechterhalten und läuft ohne Einschränkungen weiter. „Alle Kunden werden weiterhin mit der bewährten Sorgfalt und Qualität bedient“, so Schaefer weiter. Ein wesentliches Alleinstellungsmerkmal der COMPLED Solutions gegenüber Konkurrenzunternehmen ist die Anpassungsfähigkeit der Beleuchtungstechnik an die individuellen Bedürfnisse der Kunden sowie eine höhere Effizienz der LED-Leuchten im Vergleich zu anderen spektral-steuerbaren Voll-Spektrum-LED-Leuchten. Zu den Kunden des Unternehmens zählen neben Universitäten und Forschungsinstituten auch Produzenten von Heilpflanzen sowie Großhändler von Gewächshaustechnik.

Die 6 Mitarbeiter des Unternehmens wurden über das Verfahren und das weitere Vorgehen informiert. Für die Monate Januar, Februar und März 2020 erhalten sie anstelle ihrer Löhne und Gehälter Insolvenzgeld der Agentur für Arbeit.

Über Heiko Schaefer:

Heiko Schaefer, Rechtsanwalt bei BBL, ist seit über 15 Jahren im Bereich der Insolvenzverwaltung und Restrukturierung tätig. An den Amtsgerichten Leipzig, Dresden, Chemnitz, Berlin und Magdeburg wird er regelmäßig als Insolvenzverwalter und Sachwalter bestellt. Er ist auf Betriebsfortführungen im Rahmen komplexer Insolvenzverfahren spezialisiert. Darüber hinaus berät er nationale und auch internationale Mandanten im Bereich Distressed M&A, bei Insolvenzen sowie im insolvenznahen Bereich.

Über BBL Bernsau Brockdorff:

BBL gehört seit vielen Jahren zu den bundesweit führenden Kanzleien mit klarem Fokus auf Sondersituationen - Restrukturierung, Sanierung und Insolvenz. Mit ca. 200 Mitarbeitern und 50 Anwälten ist die Kanzlei deutschlandweit an mehr als 30 Standorten präsent, zudem gibt es ein Büro in London. BBL steht für die Begleitung von Restrukturierungsprojekten zur Krisenvorbeugung und für die Beratung im Fall existenzbedrohender Situationen ebenso wie für die Begleitung von Insolvenzverfahren oder Insolvenzen in Eigenverwaltung. Viele der Projekte sind grenzüberschreitend, entsprechend umfassend ist auch das internationale Netzwerk der Kanzlei.

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren