Publikationen und Informationen zu den Themen Insolvenz, Restrukturierung und Sanierung

Pressespiegel

  • 27.03.2017 | Schaumburger Nachrichten
    Was tun mit der Erlebniswelt Steinzeichen, die in Insolvenz gegangen ist? Die Idee von Touristikmanager Matthias Gräbner ist ebenso pragmatisch wie genial: Ein Bike-Park für Mountainbiker soll es werden. Voriger Artikel. Abschuss „grob tierschutzwidrig“
  • 27.03.2017 | handelszeitung.ch
    Die japanische Nachrichtenagentur Kyodo hat unter Berufung auf namentlich nicht genannte Quellen berichtet, dass die Tochter Westinghouse bald die Insolvenz plant. Nach Informationen der japanischen Wirtschaftszeitung «Nikkei» könnte Westinghouse 
  • 27.03.2017 | ORF.at
    Die US-Atomtochter Westinghouse des angeschlagenen japanischen Industriekonzerns Toshiba stellt einem Medienbericht zufolge womöglich in Kürze einen Antrag auf Gläubigerschutz. Der Westinghouse-Verwaltungsrat werde morgen zusammenkommen, 
  • 27.03.2017 | Aachener Zeitung
    Aachen. Ein Ergebnis gab es noch nicht, stundenlang berieten am Samstag Mitglieder von Verwaltungsrat und Restpräsidium die Situation bei Alemannia Aachen, nachdem der Verein erneut einen Insolvenzantrag gestellt hatte. Gleich zu Beginn des 
  • 27.03.2017 | saarbruecker-zeitung.de
    Vor drei Jahren hatten die Amerikaner die deutsche Schraubenhersteller-Gruppe, zu der auch das Beckinger Werk gehört, aus der Insolvenz gekauft. Mit massiven Preiserhöhungen suchte Whitesell das schnelle Geld zu machen, vergraulte so aber die 
  • 27.03.2017 | Süddeutsche.de
    Im vergangenen Jahr musste etwa Magellan Maritime Services, ein Anbieter von Schiffscontainer-Investments, Insolvenz anmelden. "Private Anleger können nur schwer einschätzen, ob sie es mit einem seriösen Vertragspartner zu tun haben oder ob sie in 
  • 27.03.2017 | Handelsblatt
    Die Insolvenz als Chance. von: Joachim Hofer. Datum: 26.03.2017 20:00 Uhr. PremiumSieben Läden mit 45 Mitarbeitern will Roeckl schließen - fast jede vierte Stelle bei dem Handschuh-Fabrikanten wird dabei wegfallen. Das Unternehmen will sich auf die 
  • 27.03.2017 | Jeversches Wochenblatt
    Wäre die Gemeinde ein Unternehmen, stünde sie vor der Insolvenz“ sagte Kohls. Und weiter: „Um bei diesem Vergleich zu bleiben, die SPD als Vorstand sieht keine Veranlassung, das Unternehmen vor der Insolvenz zu bewahren. Da ist es für die Gemeinde 
  • 27.03.2017 | Weser Report
    „Es gab die Kündigungen und die Ansage, alle persönlichen Sachen mitzunehmen. Kurz darauf wurde sämtliche Ware per Lkw abtransportiert“, so die Dame weiter. Ihrer Kenntnis zufolge hatte die Unternehmens-Leitung tags zuvor Insolvenz des in München 
  • 27.03.2017 | Süddeutsche.de
    KG aus München Insolvenz anmelden. Gesellschafterin Annette Roeckl, die das Unternehmen in der sechsten Generation führt, will die Sanierung in Eigenverwaltung schaffen. Im Geschäftsjahr per Ende April 2016 sanken die Erlöse weiter - um 6,6 Prozent 
  • 27.03.2017 | Süddeutsche.de
    Jahrhundert gelten Handschuhe schon lange nicht mehr als feines Accessoire, und das ist eines der vielen Probleme. Roeckl Handschuhe & Accessoires GmbH, die Münchner Traditionsfirma in sechster Generation, hat Insolvenz in Eigenverwaltung 
  • 27.03.2017 | Frankfurter Rundschau
    Wenn die Zahlen zutreffend sind, hätte die Insolvenz schon angemeldet werden müssen. Die gesetzliche Frist beträgt drei Wochen. Dann hätte er eine Insolvenzverschleppung begangen und sich strafbar gemacht. Und dann haftet er auch. Mit allem, was er 
  • 27.03.2017 | kicker
    Zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte musste Alemannia Aachen Anfang dieser Woche einen Insolvenzantrag stellen. Mit Hilfe von Christoph Niering, einem erfahrenen Insolvenzverwalter, soll der West-Regionalligist nun saniert werden. Niering gab 

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren